Startseite
Öffnungszeiten / Anfahrt
50. Vereinsjubiläum
Bilder Skigelände
Mitglied werden
Rundschreiben
Wetterbericht
Liftpreise
Funpark
Vorstand



__________________________________________________________



Hallo liebe Skifreunde !!!

Im September 2016 startete der Wintersportverein Mayen e.V. erstmals ein Grasski Event im Winteportgebiet Arft.

Bei hervoragendem Spätsommer Wetter und angenehmen Temperaturen wagten sich viele mutige auf die grüne Piste in Arft.
Jeder der das Grasskifahren ausprobiert hatte, fuhr in den allermeisten Fällen einige Abfahrten die Sommerskipiste herunter.
Der ( Gras ) Skilift brachte alle Pistensüchtigen wieder zum Gipfel wo es erneut rasant ins Tal hinunter ging.

Die Bilanz:
Eine sehr positive Erfahrung für alle Teilnehmer - vor und hinter den Kulissen.
An manchen Tagen hätte man auf mehr Besucher gehofft. Aber es kostet schon einiges an Überwindung im Sommer mit dem wieder endeckten Grasskigerät die Piste herunterzufahren.

Jetzt steht erstmal der Winter vor der Tür und der Verein wünscht sich viel Schnee und eine gute Saison 2016 / 2017 wenn es wieder heißt:

"Ski heil" - im Wintersportgebiet der Eifel.


Grasski Event 2016 - 03.09.2016.mp4
      

Grasski Event 2016 - 24.09.2016.mp4








----------------------------------------------------------------------------


Hallo liebe Ski- und Snowboardfreunde !!!

Unsere Saisonabschlußfahrt zur Skihalle Snowworld nach Landgraaf / Niederlande war wieder ein voller Erfolg.
Bei leeren Pisten, super Schnee und guter Laune, ging es über 4 Stunden lang heiß her im kalten Schnee.
Allen Teilnehmern hat es gut gefallen und wir freuen uns schon wenn es wieder heißt: Saisonabschlußfahrt 2017 !!!

Sportliche Grüße vom Vorstand des Wintersportvereins Mayen e.V.


Snowworld 2016 - I Phone-Pad.mp4




----------------------------------------------------------------------------



Hallo liebe Wintersportfreunde !!!

Obwohl wir nun eigentlich an den Sommer denken sollten, sind wir,
der Ski-Club Remagen und der Wintersportverein Mayen e.V. schon wieder
den nächsten Winter am planen.
Im Anschluß dieses Anschreibens findet Ihr die Ausschreibung zur gemeinsamen
Skiausbildungsfahrt nach Neustift ins Stubaital 2017.
Alles weitere erfhrt Iihr in den folgenden PDF-Dateien.

Wir würden uns freuen euch hier begrüßen zu dürfen !!!

Der Vorstand des Winterportvereins Mayen e.V.


Ausschreibung Stubaital 2017.pdf



Anmeldeformular Stubaital 2017.pdf


 

----------------------------------------------------------------------------


Am vergangenen Sonntag, 24.04.2016 wanderten Mitglieder des Wintersportvereins Mayen e.V. und des Ski-Club Remagen erstmals gemeinsam durch die schöne Wachholderheide um die Skihütte in Arft.

Trotz einiger starker Schneeschauern, die der April so mit sich brachte,  hatten die Wanderer gute Laune und viel Spass.

Am Ende der Wanderung wurde in die Skihütte der Wintersportvereins Mayen eingekehrt
wo man beim Essen und Trinken gemütlich beisammen saß.

Vom Ski-Club Remagen wurde ein Film von der Skiausbildungsfahrt im Februar nach Pozza di Fassa gezeigt.

Im nächsten Jahr im Januar starten die beiden Vereine die Skifahrt ins Stubaital.





----------------------------------------------------------------------------




Liebe (Gras)skifreunde !!! 

In den letzten Tagen bekam der Wintersportverein Mayen e.V. eine großzugige Spende von der Skizunft Calmbach im Nordschwarzwald.

Hier wurde das Grasskilaufen vor ein paar Jahren eingestellt weil keiner mehr daran Interesse hatte und der Nachwuchs fehlt.
Dort wurden auch bis vor ein paar Jahren noch Nationale und internationale Wettbewerbe veranstaltet.

Herr Lehmann, Mitglied bei der Skizunft, bot dem Wintersportverein Mayen e.V.
20 - 30 Paar Grasski kostenlos an. Er berichtete, daß die Grasski vor ein paar Wochen schon für den Schrotthändler zum Abholen auf der Straße lagen.
Dieser kam aber zum Glück nicht, weil sein Haus etwas außerhalb des Ortes liegt.
So kamen die Grasski wieder in seine Garage und dann machte er uns dieses großzügige Angebot.

Unter anderem bekamen wir vom Herrn Lehmann und der Skizunft noch ca. 30 Kippstangen ( Slalomstangen ), Rennanzüge aus vergangener Zeit und jede Menge Ersatzteile für die Instandhaltung der Grasski der Firmen Rollka und Roll Racer.

Ebenfalls gab er uns noch Flyer von Grasski Firmen aus vergangen Tagen und einen FIS Lehrplan mit dazu.

Für die nächste Saison ist der Wintersportverein Mayen e.V. Dank der großzügigen Spende der Skizunft Calmbach bestens ausgestattet.

In der Planung ist ein Graski-Verleih und Öffnungszeiten an mehreren Wochenenden in der Saison 2016.  

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung der Skizunft aus dem Nordschwarzwald.  



----------------------------------------------------------------------------

Erneute Dreharbeiten des SWR Fernsehens im Wintersportgebiet in Arft.

Nach dem großen Erfolg unseres Projektes " Grasskilaufen " im Wintersportgebiet Arft, fanden erneut Dreharbeiten des SWR-Fernsehens mit dem Wintersportverein Mayen e.V. statt.

Nachdem die Presse und auch die Fernsehsender
SWR-Fernsehen ( Landesschau Rheinland Pfalz )
und Sat.1 ( 17:30 Live )

über das wiederendeckte Grasskilaufen berichteten,
drehte nun erneut ein Fernsehteam des SWR am 10. Juni 2015 im Wintersportgebiet in Arft.

Der Titel der Sendung wird heißen :
"Frühling auf dem Land - Erinnerungen aus dem Südwesten"

Hier wird das Thema Grasskilaufen erneut aufgegriffen.
Peter Lanz, ehemaliger Vorsitzender des Wintersportvereins Mayen e.V., berichtet über die Anfänge des Ausgleichsportes Grasski, wie es dazu kam und das " Come Back " nach über 40 Jahren.

Auch die aktiven Grasskisportler wurden noch ein weiteres mal für den Fernseh-Dreh mobilisiert und gaben Ihr Bestes.

Ebenfalls wird man sehr viel von der wunderschönen Landschaft der Eifel in diesem Fernsehbericht zu sehen bekommen.

Die Austrahlung wird allerdings erst im März / April  2016 sein.
Der genaue Termin wird aber noch bekannt gegeben.

Dem Wintersportverein Mayen e.V. hat der Drehtag mit dem SWR-Fernseh Team Spaß gemacht und alle sind auf den Sendetermin im nächsten Jahr gespannt.

Auf dem Gruppenfoto sind folgende Personen zu sehen von Links nach Rechts:

Fredi Schröter ( Geschäftsführer WSV-Mayen ),
Franz-Josef Weiler ( Lift- und Präparation Wintersportgebiet ),
Peter Gondorf ( langjahriges Vereinsmitglied )
Holger Wienpahl ( SWR-Fernsehen )
Peter Lanz ( ehemaliger Vereinsvorsitzender des WSV-Mayen e.V. )

 






Hallo liebe (Gras)Skifreunde,

unser Projekt " Grasskilaufen im Wintersportgebiet Arft" am 10. Mai 2015
war ein voller Erfolg.

Bei sehr schönem Frühlingswetter fanden von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
viele neugierige Skiläufer den Weg zu uns zum Skilift.

Viele probierten das etwas andere Skierlebnis aus.

Schnell hatte man den " Bogen" raus und es machte allen Teilnehmern sehr viel Spaß.

Die Zuschauer machten es sich auf der Terrasse der Skihütte bequem und beobachteten die mutigen Skifahrer, die sich den Hang hinunter stürtzen.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Es gab Getränke aller Art und für die hungrigen wurden Würtschen und Kuchen gereicht.

Eine Wiederholung der Veranstaltung kann sich der Wintersportverein Mayen e.V. auf jeden Fall vorstellen.

Wer noch Grasski besizt und diese loswerden möchte kann sich gerne beim Wintersportverein Mayen e.V. melden.

Das SWR-Fernsehen Landesschau Rheinland Pfalz
zeigte einen Fernseh Beitrag von unserer Grasskiveranstaltung
hier der Link:

http://www.swr.de/landesschau-rp/trendsport-rasenski-hallo-gras-ich-geb-gas/-/id=122144/did=15330514/nid=122144/1tyjwka/index.html

Viel Spaß beim anschauen !!!

Der Vorstand des Wintersportvereins Mayen e.V.








Erneuter Sieg bei den Bezirkmeisterschaften auf dem Erbeskopf des Skibezirkes Eifel / Hunsrück am 22.02.2015

Eva Windolf, daß Nachwuchstalent des Wintersportvereins Mayen e.V.
konnte an Ihrem Sieg vom Eifel-Pokal im Wintersportgebiet Arft am 08.02.2015 erneut das Rennen für sich entscheiden.

Mit der zweitbesten Zeit aller weiblichen Teilnehmer, gewann Eva in der Teilnehmergruppe "Jugend 16 weiblich" den 1. Platz.
Die schnellste Skirennläuferin
der Bezirksmeisterschaften auf dem Erbeskopf war
Cora Scherer vom Idarer TV. Sie startete in der
Teilnehmergruppe " Damen 31".
Der Vorsitzende des Skibezirks Eifel / Hunsrück, Joachim Klein
gratullierte Eva Windolf zu Ihrer vollbrachten Leistung.

Es fanden seit langen wieder einmal drei Skirennen
 in dieser Saison 2014/2015 statt.
Der Auftakt in diesem Jahr war der Hochwald-Pokal am Dollberg,
weiter ging es mit dem Eifel-Pokal in Arft und endete schließlich mit den Bezirksmeisterschaften auf dem Erbeskopf.

Eine sehr gute Rennsaison - so kommentierte Joachim Klein bei der Siegerehrung und dankte nochmals allen Helfern die zum gelingen der drei Skirennen beigetragen haben.






Am vergangenen Sonntag, den 08.02.2015
fand im Wintersportgebiet in Arft nach fast 25 Jahren wieder ein Skirennen,
Namens " Eifel-Pokal " statt.

Die beiden Veranstalter, der Skibezirk Eifel / Hunsrück und
der Wintersportverein Mayen e.V.
konnten 43 Starter bei bestens präparierten Pistenverhältnissen zum Skirennen begrüßen.

Gestartet wurde in zwei Durchgängen wobei die beste Zeit der Rennläufer/innen gewertet wurde.

Von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr herrschte in der Eifel ein " Rennfieber " wie bei großen Weltcup Rennen in den Alpen.

Überraschend siegte unteranderen für den Wintersportverein Mayen e.V., 
Eva Windolf in der Startergruppe " Jugend 16 weiblich ",mit einer Zeit von 26,84 sec..

Die beste Zeit des gesamten Rennens fuhr Michael Schäfer
vom SK Trier in der Startergruppe " Herren 31 " mit einer Zeit von 26,17 sec.

Allen Siegern und Teilnehmern des Eifel-Pokal " Herzlichen Glückwunsch " Den Organisationsteams des Skibezirk Eifel / Hunsrück und des Wintersportvereins Mayen e.V. gilt ein " Dankeschön " für den reibungslosen Ablauf und gelingen des Skirennens.  

Wir freuen uns schon auf die nächste Saison wenn es vielleicht heißt:
Eifel-Pokal 2016 im Wintersportgebiet in Arft





_____________________________________________________________________



Schulklassen können erstmals zur neuen Saison
zum Sonderpreis mit 50 % Rabatt die Skiliftanlage
im Wintersportgebiet Arft nutzen.

Vorraussetzung hierfür ist:

Die Vorlage der ausgefüllten und gestempelten Bescheinigung
(Mindestteilnehmerzahl fünf)
die ab sofort beim WSV-Mayen e.V. erhältlich ist.


Formular als PDF-Datei:


Schulbescheinigung WSV Mayen 2014.pdf




Die ausgefüllte und gestempelte Bescheinigung ist beim Tag des Besuches mitzubringen und an der Liftkasse der Skiliftanlage Arft abzugeben


________________________________________________________




Sehr geehrte Damen und Herren , sehr geehrte Frau Lemke,  

Wir, der Wintersportverein 1965 e.V. Mayen betreiben seit fast 50 Jahren mit Erfolg, ein Wintersportgebiet in Arft in der Eifel.  

Seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen des Wintersportvereins 1965 e.V. Mayen gab es immer wieder sehr milde Winter in Rheinland Pfalz die auch sehr Schneearm waren.

Wir betreiben auch keine Beschneiungsanlage sondern sind lediglich auf den natürlichen Niederschlag in Form von Schnee angewiesen.  

Allerdings überwiegen hier immer noch die Winter in denen die Wintersportanlage in Arft regelmäßig geöffnet war.

Im Anschluss ein Auszug des Betriebsbuches der letzten 10 Jahre:  
-       Saison 2004 – 2005           37 Tage
-       Saison 2005 – 2006           31 Tage
-       Saison 2006 – 2007             0 Tage
-       Saison 2007 – 2008             7 Tage
-       Saison 2008 – 2009           19 Tage
-       Saison 2009 – 2010           41 Tage ( ohne Sturm „Xyntia“ 46 Tage )
-       Saison 2010 – 2011           19 Tage
-       Saison 2011 – 2012             1 Tag
-       Saison 2012 – 2013           39 Tage
-       Saison 2013 – 2014             0 Tage  

Hieraus kann man erkennen, dass  der Rekordwinter in der Saison 2009-2010 mit 41 Tagen gerade mal fünf Jahre zurück liegt !!! Hätte es den Sturm „Xyntia“ im Februar 2010 nicht gegeben wäre die Skiliftanlage 46 Tage geöffnet gewesen – die Skilifte waren durch das Umfallen von einer Schneise mit Bäumen nicht mehr betriebsfähig.

Die Äußerung von Frau Lemke, dass in der Tourismusstrategie des Landes der Winterport ab 2015 keine Rolle mehr spielt, halte ich für sehr waghalsig und verfrüht.

Wir sprechen / berichten hier von einem milden Winter in den letzten Jahren.

Das Betriebsbuch unserer Wintersportanlage beweist doch wohl in diesem Falle das Gegenteil.

Außerdem möchte ich mich hiermit ganz herzlich bei Frau Lemke für die Motivation aller Ski- und Wintersportvereine und Skiliftbetreiber bedanken !!!
Die meisten Skilifte und Wintersportanlagen in Rheinland Pfalz werden von Vereinen und ehrenamtlichen Mitarbeiter betrieben.  

Die Vereine beklagen alle ( nicht nur Ski- und Wintersportvereine ), einen Rückgang der Mitgliederzahlen. Auch hier sollte man sich mal Gedanken machen, warum Wintersport in Rheinland Pfalz in dieser Form überhaupt noch möglich ist.  

Gerne würde ich Frau Lemke und auch andere Politiker mit der gleichen Denkweise zu uns Einladen, um sich vor Ort mal ein Bild unserer Situation zu machen.  

Ich denke eine Information an der „Quelle“ bei den Vereinen und Betreibern wäre hier der erste Schritt bevor man mit einen Zeitungsbericht Personen verärgert die sich in Ihrer Freizeit für den Wintersport in Rheinland Pfalz mit „Herzblut“ einsetzten !!!

Auch ist es dem Wintersportverein 1965 e.V. Mayen gelungen Wintersport und Naturschutz auf einen „gemeinsamen Nenner“ zu bringen.  

Durch das Ski- und Snowboard fahren seit fast 50 Jahren im Wintersportgebiet in Arft hat sich im Bereich unseres Steilhanges aber auch im restlichen Skigelände eine wunderschöne Heidelandschaft gebildet.

Diese wurde gefördert durch das „Auskargen“ des Bodens.
Nährstoffarme Böden wurden somit geschaffen für verschiedene Arten von Heidekraut und Borstgräsern – sehr seltene Gewächse die solche Böden bevorzugen.

Durch die Erschließung unseres  Funparks
( erster Ski und Snowboard  Funpark  der Eifel ), wurde hier wiederum eine Fläche von ca. 3500 qm² erschlossen um die Erweiterung der Wachholderheiden der Osteifel zu fördern.  

Wie man sieht bezwecken wir deutlich mehr als nur Wintersport.
Auch dieses wäre auch im Namen Ihrer Partei, Frau Lemke zu erwähnen !!!  

Eine detaillierte Beschreibung zur Wachholderheide finden Sie 
auf unserer Homepage:   www.wsv-mayen.de unter der Rubrik „Funpark „
 
Man sollte dem Wintersport in Rheinland Pfalz auf jeden Fall eine Zukunft geben !!!


Mit freundlichen Grüßen  
Peter Weiler
1. Vorsitzender Wintersportverein 1965 e.V. Mayen

________________________________________________________





QR-Code scannen und sofort zur Homepage
des Wintersportvereins Mayen e.V. gelangen.
( I-Phone / Smart Phone )

Viel Spaß !!!


_________________________________________________________






________________________________________________________






Achtung !!!  Neue Öfnungszeiten und Preise  !!!

Neu !!! - Ski und Snowboard  "Funpark"                                     

 -  2 Skilifte

 -  2 Pistenpräpariergeräte

 -  Flutlichtanlage

 -  Skischule für Mitglieder

 -  Kinderhang

 -  Schneetelefon  02655 - 3539

 -  Skihütte

 -  Rodelbahn ( ca. 450 Meter Länge ) Kostenlos